Im Gespräch mit…

Im Gespräch mit unserem Skilehrer Peter:

Wo kommst du her? 
 Stansstad (NW)

Welche Wintersportarten betreibst du?
 Ski, Snowboard, Telemark

Wie bist du auf den Beruf Ski-/Snowboardlehrer gekommen?
 Durch Bärti. Zitat: ” Dui chasch Snowboardä und Skifahrä, chum doch ai!”

Wie lange bist du schon Ski-/Snowboardlehrer?
 Mit dä Ski isch das meyni 6. Saison. Mit em Snowboard scho es bizzeli länger.

Was ist deine schönste Erinnerung als Ski-/Snowboardlehrer?
 Immer wenn d’Chind zfriedä und mit emä Lachä uif dä Llippe heigend.

Was zeichnet deiner Meinung nach einen guten Ski-/Snowboardlehrer aus, neben seinen technischen Fähigkeiten?
 
D’Chind chennä firä Schneesport z’begeistärä.

Wo warst du schon überall Ski-/Snowboardlehrer? 
Saisonmässig nur uf dä Frutt. Mid em Snowboard uberall i dä Zentralschyz.

Wieso arbeitest du bei der Ski- & Snowboardschule Melchsee-Frutt?
Wäg dä Grössi, mä kennt sich äbä nu.

Was gefällt dir an deiner Arbeit?  
Es isch dä scheenschti Arbetsplatz uf dä Wält.

Was machst du im Sommer beruflich und in der Freizeit, wenn kein Schnee mehr liegt?
 I dä Friiziit bikä und gniässä. Schaffä als Segellehrer und Skipper bi dä Segelschule Stansstad.